Startseite Geschichte Karneval 1891 - 1939

Karneval 1891 - 1939

Die Geschichte des Karnevals in Brotdorf von 1891 bis 1939.

Der erste dokumentierte Karnevalsumzug 1891

Die Fastnacht, bei uns auch „Fösend“ genannt, hat in Brotdorf eine alte Tradition. So wurde bereits in der „Merziger Volkszeitung“ vom 12.02.1891 berichtet, dass „lustige Brüder in Brotdorf“ einen „Maskenzug mit Musik“ veranstalteten, "der weit über das Niveau eines ländlichen Klamauks hinausging".

Grund für die Brotdorfer Vereinsgemeinschaft, am Fastnachtsonntag 2011 ein prächtiges Jubiläum "120 Jahre Karnevalsumzug" zu feiern.

Einfach anklicken >>> Unser Dorf >>> 120 Jahre Umzug

Gesellschaft Humor 1929 - 1939

In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts gingen die fastnachtlichen Aktivitäten hauptsächlich von der am 24.02.1929 gegründeten Brotdorfer Gesellschaft „Humor“ aus. Nach dem Satzungsheft  konnte jeder unbescholtene Bürger der Gemeinde Brotdorf und nächsten Umgebung, der das 20ste Lebensjahr erreicht hatte, Mitglied werden (gegen ein Eintrittsgeld von 50 Frs. und 1 Frs. Monatsbeitrag). Neben dem amtierenden Vorstand wurde zu Beginn einer jeden Session in einer Generalversammlung ein Präsidium ("der kleine Rat", bestehend aus Präsident, Stellvertreter und 5 bis 9 Beisitzern) gewählt.

Weiterlesen...